“SCHÖNES LEBEN” – Ein Sonntagsspaziergang durch Schorndorf

Schorndorf ist eine Kleinstadt ca. 20 km von Stuttgart entfernt. Gottlieb Daimler wurde 1834 in dieser, mit wunderschönen Fachwerkhäusern, gestalteten Stadt geboren. Der Marktplatz, die Fußgängerzone, die vielen Gassen und verwinkelten Ecken laden zum Flanieren und Entdecken ein. Ein Besuch in dieser wunderschönen kleinen Stadt wird sich auf jeden Fall lohnen.

GLÜCK

Für das neue Jahr werden viele Wünsche, oft an erster Stelle „GLÜCK“, in alle Winkel der Welt versandt.

created by Ute Schäfer

Aber was bedeutet „Glück“…. „glücklich sein“….?

Glück hängt nicht davon ab was du bist oder was du hast; es hängt vielmehr davon ab was du denkst.  (Dale Carnegie)

Das Glück ist eine Privatangelegenheit. D.h. jeder muss selbst herausfinden, was einem einen glücklichen Moment bereitet.  (Dr. Rolf Merkle)

Jeder darf für sich selbst entscheiden, was Glück für ihn bedeutet. Jeder muss seinen persönlichen Weg zum Glücklichsein finden. Für sich selbst entscheiden, welches seine persönlichen Glückmomente sind.

Wichtig dabei ist offen zu sein für die vielen Momente im Leben, die einem Freude bereiten oder ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Es gibt oft Situationen, Gedanken, die eine gewisse Selbstverständlichkeit haben. Es wird nicht mehr wahrgenommen, dass das Glück direkt vor einem steht. Dass wir dankbar sein können für das was wir haben, indem wir auch die kleinen Dinge im Leben schätzen lernen.

Glücklichsein kann bedeuten:

  • geliebt zu werden
  • Liebe weiter zu geben
  • Familie, Freunde zu haben
  • Zeit mit Menschen zu verbringen, die im Leben wichtig sind
  • gesund zu sein
  • in Harmonie und Zufriedenheit zu leben
  • auch schwere Zeiten zu überstehen
  • ein Lebensziel zu haben
  • ein gutes Buch zu lesen
  • an einem schön gedeckten Tisch zu sitzen mit leckerem Essen
  • ein „Dankeschön“ zu bekommen
  • einen schönen Tag zu genießen
  • für Menschen zu schreiben

Ich wünsche euch ganz viel Spaß eure Glücksmomente im Leben zu finden, sie fest zu halten und dankbar dafür zu sein das Glück fühlen und erkennen zu können.

Alles Liebe Gerlinde

Frühling

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab’ ich vernommen!

von Eduard Mörike

Der Frühling hat die Magnolien zum Blühen gebracht 🙂 wunderschön