“Übernacht”-Brotteig

500g Dinkelmehl Type 1050

150g verschiedene Körner, Saaten oder Nüsse

2 Teel. Salz

20g Hefe

400ml kaltes Wasser

Alle Zustaten miteinander verkneten und über Nacht in den Kühlschrank stellen (Schüssel abdecken). Mit einem Löffel Brötchen abstechen oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig, wie auf dem Foto, zu einer Teigbrezel formen. Der Teig ist ziemlich klebrig. Anschließend die Teigrohlinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Backofen auf 250 grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ca. 25 min. backen.

Sehr lecker, und es geht so einfach frische Brötchen oder Brot zum Frühstück zu haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.