Hypnose – “mentale Unterstützung” bei Veränderungsprozessen

Wenn Menschen Hypnose hören, taucht meist ein Bild auf. Das Bild der Showhypnose, das bestimmt jeder von euch kennt. Ausgewählte Personen werden auf der Bühne durch leichtes Antippen, meist an der Stirn, in einen willenlosen Zustand versetzt und wissen, wenn sie wieder zurück geholt werden, nicht was mit ihnen passiert ist.

Davon ist Hypnose als mentale Unterstützung weit entfernt. Der Mensch wird in einen “Wach-Schlaf-Zustand” versetzt, einem Zustand tiefer Entspannung.

In diesem Entspannungszustand tritt das „Sich seiner bewusst sein“ in den Hintergrund. Der Fokus wird nach Innen gelegt. Somit hat das Unterbewusstsein die Möglichkeit seineTore weit zu öffnen. Verborgene Wünsche, eigene Potenziale und Gründe für bestimmte Handlungsweisen können nun entdeckt werden. In dieser veränderten Aufmerksamkeit und tiefer Entspannung können mit Hilfe von Suggestionen (z.B. aufhören zu rauchen), die im Vorfeld besprochen werden, Veränderungen und innere Ziele erreicht werden.

Diese Möglichkeit der „mentalen Unterstützung“ kann eingesetzt werden zur: Entspannung, um loslassen zu können z.B. ungesundes Essverhalten oder auch zu rauchen, mehr Motivation zu bekommen, um größeres Selbstbewusstsein zu erlangen oder auch leichter lernen zu können.

Wie ihr seht, gibt es Möglichkeiten, sich das Leben leichter zu gestalten, Veränderungen anzugehen, sich einfach wohler zu fühlen.

Gerne begleite ich euch auf diesem Weg in ein „neues Leben“ und stehe euch mit „mentaler  Unterstützung“ beratend zur Seite. 

Was ihr unbedingt wissen müsst. Diese Hypnose Sitzung wird ausschließlich nichtmedizinisch, im Rahmen einer Lebensberatung eingesetzt.

Bei gesundheitlichen Problemen solltet ihr euch unbedingt an einen Arzt oder Heilpraktiker wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.